Wenn Sie ein Berater sind oder in der Zukunft werden möchten, ist der Aufbau einer Website wichtiger denn je. Fast jeder potenziellen Kunde wird Ihre Website besuchen, um zu entscheiden, ob er Ihnen sein Problem anvertraut oder nicht. Eine großartige Website kann also den Unterschied ausmachen, der Kundenentscheidungen zu Ihren Gunsten beeinflusst.

Aber wie sieht die Website eines guten Beraters überhaupt aus? Kurz gesagt, Ihre Website sollte Ihre individuellen Talente, Fähigkeiten, Kenntnisse, Erfahrungen und innovativen Lösungen verkaufen. Ihre professionelle Website ist Ihre Gelegenheit, eine starke Online-Präsenz zu schaffen, Ihre einzigartigen Stärken deutlich zu zeigen, Ihren Autoritätsstatus zu etablieren und Kunden zu überzeugen, mit Ihnen zusammenzuarbeiten.

So erstellen Sie eine gute Berater-Website

Hier sind meine sieben wichtigsten Tipps, wie Sie Ihre Berater-Website in einen wichtigen Kundengenerator mit einem stetigen Strom hochwertiger Leads verwandeln können.

  1. Kommunizieren Sie Ihren Wert. Schreiben Sie einen kurzen Satz oder Absatz, der erklärt, was Sie einzigartig macht, und stellen Sie ihn in den Mittelpunkt Ihrer Website.
  2. Wählen Sie ein benutzerfreundliches Website-Design: Ein klares, einfaches Design mit einer leicht verständlichen Website-Navigation ist die beste Wahl.
  3. Bereitstellung informativer, kundenorientierter Inhalte: Bieten Sie Ratschläge, Tipps und Lösungen an, die Ihren potenziellen Kunden helfen, anstatt nur über sich selbst zu sprechen.
  4. Fügen Sie ein Kontakt-Formular ein und setzen Sie einen klaren Call-to-Action auf Ihrer Website, auf den die Leute klicken können, um den nächsten Schritt zu machen.
  5. Verwenden Sie Ihre Website, um Beziehungen aufzubauen. Fügen Sie Links zu Ihren Social-Media-Kanälen ein, damit Sie ständig mit (potenziellen) Kunden im Kontakt bleiben können.
  6. Bauen Sie Vertrauen und Glaubwürdigkeit auf, indem Sie Fotos, Erfahrungsberichte, Fallstudien und Logos von Unternehmen bereitstellen, mit denen Sie zusammengearbeitet haben.
  7. Halten Sie Ihre Website frisch und SEO-freundlich. Fügen Sie regelmäßig neue Inhalte hinzu und optimieren Sie Ihre Seiten, damit Suchmaschinen Sie finden können.

Wie kann man das praktisch umsetzen?

Kommunizieren Sie Ihren Wert klar

Wenn ein potenziellen Kunde zum ersten Mal auf Ihrer Homepage landet, ist er oder sie wahrscheinlich auf der Suche nach Ihrem Wertversprechen. Als Ihr Alleinstellungsmerkmal (Unique Selling Point) sollte das Wertversprechen das erste sein, was Besucher sehen, wenn sie auf Ihren Website sind. Ob in nur einem Satz oder einem kurzen Absatz, es ist wichtig, dass Sie potenzielle Kunden sofort anziehen, indem Sie genau darstellen, was Sie tun, für wen Sie es tun können und was Sie zur besten Wahl macht. Als unabhängiger Berater ist es wichtig, sich auf Ihrer Website zu zeigen, um sich im qualifizierten Wettbewerb abzuheben. Es ist eine gute Idee, eine Diashow mit Bildern, Videos und Grafiken zu integrieren, um sofort mit Besuchern in Kontakt zu treten und den Wert Ihrer Dienstleistungen zu kommunizieren.

Wählen Sie ein benutzerfreundliches Website-Design

Es ist sehr wichtig, dass die Website eines Beraters Benutzerfreundlich gestaltet wird. Aber anstatt sich auf ein auffälliges Design zu konzentrieren, sollten Sie berücksichtigen, wie Ihre potenziellen Kunden Ihre Website tatsächlich nutzen werden. WordPress ist einer der besten Website-Builder für Beratungsunternehmen, da es kostenlos, sehr flexibel ist und es bereits unbegrenzte Menge von Vorlagen gibt sowohl kostenlos als auch kostenpflichtig. Die Funktionen Ihrer Webseite können auch mit Hilfe von unterschiedlichen Tools unbegrenzt erweitert und an ihre Bedürfnisse auch in der Zukunft angepasst werden ohne dass Sie die Webseite ändern müssen.

Informative und kundenorientierte Inhalte

Damit Ihre Website erfolgreich und ihre Suchmaschinen-Rankings besser wird, sollen Sie kontinuierlich informative Inhalte hinzufügen, die sich darauf konzentrieren, Ihren potenziellen Kunden Ratschläge, Tipps und Lösungen anzubieten. Beschränken Sie den Inhalt Ihrer Website nicht darauf detailliert anzugeben, welche Dienstleistungen Sie anbieten. Es wird nur selten jemand Ihre Beratungsleistungen in Anspruch nehmen, bis er oder sie davon überzeugt sind, dass Sie das Wissen haben, um den Kunden zu helfen.

Eine der besten Möglichkeiten, dies zu tun, besteht natürlich darin, hochwertige Originalinhalte für Ihre Website zu schreiben, entweder auf Ihrer Homepage oder in Blog-Posts. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um Ihren Kunden einen Einblick in Ihre Persönlichkeit, Ihren Sinn für Humor und Ihren Umgang mit Problemen zu geben – so erhalten sie einen Vorgeschmack darauf, wie es ist, Sie als Berater einzustellen.

Sie können Ihre Besucher auch noch stärker begeistern, indem Sie eine Infografik benutzen. Infografiken sind eine großartige Möglichkeit, Ideen visuell ansprechend und leicht verständlich zu kommunizieren. Auch wenn Sie keine Designkenntnisse haben, können Sie Tools wie Canva oder PiktoChart verwenden, um Ihre eigenen Grafiken zu erstellen.

Machen Sie es sich einfach, zu interagieren und in Kontakt zu treten

Für jeden Beitrag in Ihrem Blog oder auf Ihrer Website sollten Sie den Kunden die Möglichkeit geben, die Informationen auf Social-Media-Plattformen wie Facebook, Twitter, Pinterest, LinkedIn und Tumblr zu teilen. Dies wird nicht nur dazu beitragen, das Engagement Ihrer Besucher zu steigern, sondern auch den Traffic auf Ihre Website zu erhöhen, um gute Leads zu generieren.

Setzen Sie auf Ihrer Website einen klaren Call-to-Action, auf den Nutzer klicken können, um den nächsten Schritt zu machen. Als Berater bieten Sie Ihren Kunden vielleicht die Möglichkeit, eine kostenlose 30-minütige Einzelberatung mit Ihnen zu buchen, damit Ihr euch kennenlernen könnet.

Die meisten Buchungen werden außerhalb der Geschäftszeiten vorgenommen. Desweden wäre es gut, wenn auf der Webseite solche Möglichkeit angeboten wird. Bei WordPress Webseiten kann man einen Kalender verknüpfen, damit Kunden direkt Termine mit Ihnen vereinbaren können, ohne Ihre Website zu verlassen.

Bauen Sie Kundenbeziehungen durch Interaktion auf

Als allgemeiner Faustregel gilt, dass Berater mit potenziellen Kunden interagieren sollten, ohne zu aufdringlich zu sein. Einer der größten Vorteile einer Berater-Website besteht darin, neue und alte Kundenbeziehungen einfach pflegen zu können. Allerdings kann es schnell zu einem Verlust des Interesses führen, Kunden mit Verkaufsgesprächen zu bombardieren. Ich schlage vor, dass Sie Ihren Kunden in regelmäßigen Abständen hochwertige Inhalte senden, um sie davon zu überzeugen, dass Sie das Zeug dazu haben, ihnen zu helfen, ohne es zu übertreiben.

Berater sollten immer E-Mails, Online-Newsletter, Blog-Posts, Webinare und andere einfache webbezogene Tools verwenden, um problemlos mit Kunden in Kontakt zu bleiben. Vielleicht möchten Sie eine kostenlose wertvolle Video-, Audio- oder Artikelserie zu einem interessanten Thema anbieten, um potenzielle Kunden anzuziehen. Fügen Sie einen Link zu Ihrem E-Mail-Newsletter-Service hinzu, damit Besucher sich anmelden können und über die Neuigkeiten informiert bleiben.

Bauen Sie Vertrauen und Glaubwürdigkeit auf

Wenn Sie aus Besuchern langfristige Kunden machen möchten, sollen Sie Ihr Beratungsgeschäft legitimieren, um zu beweisen, dass Sie echt sind und die erforderlichen Qualifikationen haben. Da es entscheidend ist, Glaubwürdigkeit aufzubauen, empfehle ich immer, dass Berater Bilder ihrer Büroumgebung zeigen, wichtige Hintergrundinformationen bereitstellen, ihre Leistungen hervorheben, Logos von den Unternehmen auf der Webseite zeigen, mit denen sie zusammengearbeitet haben und Fallstudien präsentieren.

Wenn Sie Ihre physische Adresse auf Ihrer Website angeben, wird Ihren Kunden auch klar mitgeteilt, dass Sie offline auch erreichbar sind. Darüber hinaus finde ich, dass das Posten von Erfahrungsberichten früherer Kunden sehr hilfreich sein könnte um die neuen Kunden zu gewinnen. Ich empfehle eine Testimonial-Seite zu erstellen, die mit Kommentaren von früheren oder laufenden Kunden gefüllt wird. Scheuen Sie sich nicht, Ihre zufriedenen Kunden einfach zu bitten, eine kurze Antwort zu schreiben, in der die positiven Erfahrungen, die Sie bei der Zusammenarbeit mit Ihnen gemacht haben, beschreiben und auf Ihrer Website platzieren.

Halten Sie Ihre Website frisch und SEO-freundlich

Sogar eine großartige Website ist wertlos, wenn sie niemand findet kann. Nutzen Sie verschiedene Strategien um mehr Traffik auf Ihre Webseite zu bekommen. Wenn Sie Ihre Inhalte mit neuen Texten, Testimonials und Informationen auf dem neuesten Stand halten, wird dies für Ihre potenziellen Kunden nützlich sein, aber es wird auch Ihre Ranking bei Suchmaschinen verbessern.

Sie sollen immer sicherstellen, dass der Inhalt Ihrer Website mit den neuesten SEO-Strategien optimiert ist, um ein hohes Ranking bei Google und anderen beliebten Suchmaschinen zu erzielen. Wählen Sie starke Keywords, die einen engen Bezug zu Ihren Beratungsleistungen haben und integrieren Sie sie in die auf Ihrer Website veröffentlichen Inhalte.

Die Website eines Beraters sollte keine Nebensache sein, sondern eine herausragende Rolle bei der Vermarktung der Dienstleistungen sowohl an neue als auch an bestehende Kunden spielen, um sich heuzutage auf dem zunehmend überfüllten Markt abzuheben.

Chat öffnen
Chat
Hallo! Wie kann ich Ihnen helfen?